Hygienebestimmungen in Gottesdiensten

Auf Basis der aktuellen Gesetzeslage gelten in unseren Gottesdiensten momentan folgende Regelungen:

Während des Betretens und Verlassens der Kirche sowie während jeglicher Form von Bewegung im Kirchenraum besteht die Pflicht, eine FFP2-Maske zu tragen. Ob die Maske auch am Sitzplatz getragen werden muss, wird von dem/der Liturg(in) im Einzelfall zu Beginn des Gottesdienstes mit Rücksicht auf die Belegung der Kirche entschieden. Auf das Überprüfen des Impfstatus der am Gottesdienst Teilnehmenden wird allerdings weiterhin verzichtet.

Ausnahmen zu diesen Grundregeln werden nur bei besonderen Gottesdiensten gemacht. In diesen Fällen behalten sich die Verantwortlichen vor, den Impfstatus der Teilnehmenden zu überprüfen. Darüber würden wir Sie aber vorab gesondert informieren.